Frieden und Sicherheit

Aufgrund ihrer geographischen Lage zwischen Russland und China ist die Außenpolitik für die Mongolei von besonderer Bedeutung. Ein zentrales außenpolitisches Prinzip ist die Neutralität des Landes. Diese verbindet die Mongolei mit einer aktiven Dialogstrategie. So kann das Land eine wichtige Mittlerrolle in Nordostasien spielen. Diesen Beitrag zu Frieden und Sicherheit in Nordostasien unterstützen wir durch Dialogformate wie internationale Konferenzen sowie den bilateralen Austausch von Wissenschaftler_innen und Politker_innen aus Europa. Ein wichtiger Partner ist hierbei das Mongolische Institut für Strategische Studien, mit dem wir gemeinsam den jährlichen „Ulaanbaatar Dialogue for Northeast Asian Peace And Security“ durchführen.

News

09.09.2021 | News

Dreaming About Safe Roads to My Work

Bat-Erdene or Babu, as his friends call him, is a masseur, marathon runner, musician, and khoomii singer. After losing his eyesight at the age of 16,...


weitere Informationen

 
27.08.2021 | News

Do Not Need to Hide, Be Confident

Our next guest is from the art world. N. Ligden is a talented musician in the traditional musical band Jonon and in the sessional jazz band Grooving...


weitere Informationen

 
11.08.2021 | News

Education Means Competitiveness in Business

Oidov Vaanchig, a disability activist, business entrepreneur, good husband, and father of three wonderful children. He has a diverse educational...


weitere Informationen

 

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Mongolei

The Landmark
6th floor
Chinggis avenue 13
14251 Ulaanbaatar
Mongolia

+976 11 31 2892

info(at)fes-mongolia.org

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen auf unserem Facebook-Kanal. Weiter

Publikationen

nach oben