Frieden und Sicherheit

Aufgrund ihrer geographischen Lage zwischen Russland und China ist die Außenpolitik für die Mongolei von besonderer Bedeutung. Ein zentrales außenpolitisches Prinzip ist die Neutralität des Landes. Diese verbindet die Mongolei mit einer aktiven Dialogstrategie. So kann das Land eine wichtige Mittlerrolle in Nordostasien spielen. Diesen Beitrag zu Frieden und Sicherheit in Nordostasien unterstützen wir durch Dialogformate wie internationale Konferenzen sowie den bilateralen Austausch von Wissenschaftler_innen und Politker_innen aus Europa. Ein wichtiger Partner ist hierbei das Mongolische Institut für Strategische Studien, mit dem wir gemeinsam den jährlichen „Ulaanbaatar Dialogue for Northeast Asian Peace And Security“ durchführen.

News

26.04.2022 | News

Differently-abled Citizens Are the Largest Minority in the World

Today, our guest is Ms. Selenge Sambuu, executive director of the “Association of Parents with Differently-abled Children” (APDC). She started as a...


weitere Informationen

 
03.03.2022 | News

A Heartfelt Story of a Mom and Her Son with Down Syndrome

Mrs. Munkhtseren, a board member of the Down Syndrome Association of Mongolia, is a wonderful, loving, and invincible mother of a boy with Down...


weitere Informationen

 
17.12.2021 | News

From ‘Defectology’ to Special Needs

Have you ever thought deeply about how you think about disability and what your version of its definition would be? Dr. Odgerel’s story has a lot to...


weitere Informationen

 

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Büro Mongolei

The Landmark
6th floor
Chinggis avenue 13
14251 Ulaanbaatar
Mongolia

+976 11 31 2892

info(at)fes-mongolia.org

Folgen Sie uns!

Folgen Sie uns!

Diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen auf unserem Facebook-Kanal. Weiter

Publikationen

nach oben